Kursplan

AGB

 

Wir öffnen 15 Minuten vor Kursbeginn. Eingang durch den Hinterhof, Okenstraße 15.

Kurse, die durch die Krankenkassen mitfinanziert sind, starten zu festen Terminen.

Bei Interesse bitte Anmeldung bei Sandra.

Kurse aktuell:

Stundenplan

Änderungen vorbehalten, siehe Kalender!

Montag 17:45Uhr bis 18:45Uhr Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung INFOS
István
           
           
Dienstag 18:15Uhr
bis 19:30Uhr

Hatha Yoga Krankenkassenfinanziert Anmeldung

Sandra
Dienstag 19:45Uhr bis 21:00Uhr Hatha Yoga Sandra
           
Mittwoch 18:00Uhr bis  19:15Uhr Sanftes Hatha-Yoga Peter
           
Donnerstag          
           

Freitag

         
           
        freie Zeiten in unseren Räumlichkeiten zur Untermiete INFOS

Kursbeschreibungen

Mit Ihren verschiedenartigen Unterrichtsstunden und -stilen wollen wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmenden eingehen und Yoga für eine Vielzahl von Interessierten öffnen: 

 

Neben traditionellem Hatha-Yoga nach  T. Krishnamacharya bzw. Swami Sivandanda bieten wir auch weiterentwickelte Stile mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.

 

Traditionelles Hatha Yoga

nach T. Krishnamacharya:

Peter hat seine Ausbildung in der Tradition von T. Krishnamacharya und dessen Sohn T.K.V. Desikachar absolviert. Sein Schwerpunkt liegt auf Wirbelsäulenkräftigung und -stabilisierung sowie der Erhaltung und Föderung der gesamten körperlichen Beweglichkeit.

 

nach Swami Sivananda:

Sandras Ausbildung in Indien bei Arhanta Yoga/ Yogi Madhav ,Yogi Mohan und in Deutschland bei Yoga Vidya war in der Tradition des traditionellen Hatha Yoga nach Swami Sivananda. In der schlichten und einfach zu erlernenden Kombination liegt die Effektivität dieser Serie, was sie immer wieder aufs neue fasziniert. Die sogenannte Rishikesh Reihe unterrichtet sie mit Modifkationen, stets bezogen auf die Teilnehmenden des Kurses, mal sanfter, mal intensiver, mit fortgeschrittenen Asanas für länger praktizierende Yogi*nis.

 

Hatha Yoga für Anfänger und Wiedereinsteiger *

Anmeldung für Mai 2019, Beginn 07.05.

In diesem festen, 10wöchigen Kurs, liegt der Schwerpunkt auf "Entspannung". Wir lernen gemeinsam verschiedene Körperübungen, Atemtechniken und Entspannungsübungen, um Körperwahrnehmung zu verbessern sowie Kraft, Beweglichkeit, Korordination und Bewegungsfreude zu entwickeln. Außerdem gibt es Informationen über Stressvermeidung und Stressbewältigung. 

Entspannungsverfahren zielen darauf ab, physischen und psychischen Spannungszuständen vorzubeugen bzw. diese zu reduzieren. Sie setzen damit im Wesentlichen auf der Ebene des palliativ-regenerativen Stressmanagements an. Die zu erlernende Entspannungsreaktion stellt den Gegenpol zu den unter Stress auftretenden körperlichen Reaktionen dar. Im Verlaufe eines Entspannungstrainings wird durch regelmäßiges Üben die selbstständige Auslösung der Entspannungsreaktion gebahnt und für den alltäglichen Einsatz stabilisiert.

 

Hatha Yoga intensiv

Mit unterschiedlichen Schwerpunkten übt ihr hier intensiver, mit fortgeschrittenen Asanas, u.a. für länger praktizierende Yogi*nis. Einzelne Asanas werden dabei länger gehalten und zu einer Serie verbunden. Dabei sind bekannte Umkehrhaltungen, Balanceübungen, Hüftöffner sowie regenerative Asanas. Am Ende gibt es die wohlverdiente Schlußentspannung.
 

Yoga Nidra

Auf Anfrage ab 4 Personen in der Kleingruppe.   

Die yogische Tiefenentspannung wird auch oft der psychische Schlaf der Yogis genannt.

Nach leichten und sanften Atem- und Bewegungsübungen folgt die Tiefenentspannung-Shavasana. Mittels gezieltem Kreisen der Wahrnehmung durch den Körper kommt der Geist immer mehr zur Ruhe. Dabei verweilt er im Zustand zwischen Schlaf und Wachbewusstsein. Hier können sich Spannungsmuster, anders als im Schlaf, gut auflösen.

 

 

Feldenkrais -- Bewusstheit durch Bewegung

mit István
Für fortlaufende Kurse von 6-8 Stunden à 60 Minuten berechnet er 60€ bis 80€. Auch Einzeltermine (12€) und Schnuppertermine (5€) sind möglich. Bei Interesse melde dich direkt bei ihm: Anmeldung.

Du nutzt bereits eine Karte von sarVita- Yoga? Dann kannst du einfach mit deiner Karte bei István die Feldenkrais Methode lernen. Mehr Infos findest du auch auf seiner Homepage.

Im Gegensatz zu anderen Methoden fokusiert man bei der Feldenkrais-Methode nicht auf Übungen und Formen sondern auf den Lernprozess, wie man die eigenen Mittel -- Bewegung, Wahrnehmung, Gefühl und Denken -- einsetzt, um sich selbst zu organisieren, um die eigenen Ziele zu erreichen. Es geht also nicht um Positionen und Wiederholungen, sondern um den Weg, den man nimmt. Und wenn man einen Weg gefunden hat, kann man auch andere finden, man erweitert die Möglichkeiten und entwickelt das eigene Potenzial. Man wird flexibler im Körper und im Geist, in Gefühlen, Denken und Handeln.

Die Stunden finden meist im Liegen oder Sitzen, manchmal auch im Stehen statt. Man fängt meistens damit an sich selbst zu spüren -- wie man im Moment ist -- danach begibt man sich auf die Entdeckungsreise. Die Bewegungen sind sanft, man respektiert die eigenen Grenzen und geht nicht über sie hinaus: die Grenzen werden sich zur richtigen Zeit von selbst erweitern. Das Material richtet sich an unsere unbewussten Ebenen, die unsere Bewegungen und Handlungen am meisten beeinflussen, es wird also gleich unbewusst in den Alltag integriert. So kann es leicht passieren, dass man nach einer Stunde Bewegungen entdeckt, die man schon lange nicht mehr gemacht, oder an die man gar nicht gedacht hat.

Ein Motto der Methode ist "das Unmögliche möglich, das Mögliche leicht und das Leichte elegant zu machen."

 


Preise

AGB

10er Karte:             120€  /  95€*

5er Karte:                70€  /  60€*

Einzelstunde:            15€  /  12€*

Probestunde:                   8€

Einzelstunde:           60€ /  40€*

 

*ermäßigt mit Nachweis: für Schüler*innen und Studierende, Alleinerziehende und Rentner*innen sowie Nürnberg Pass Inhaber*innen